Das Kookaburra Motiv

Das Motiv der Kookaburra ist seit 1990 der Eisvogel

Das Kookaburra Motiv zeigt auf der Vorderseite den bekannten Kookaburra-Vogel, der auf jeder Münze zu erkennen ist. Das jährlich wechselnde Kookaburra Motiv zeigt den Eisvogel in unterschiedlichen Situationen und ist immer wieder schön anzusehen. Auf der Rückseite der Silbermünze ist Elisabeth II. zu sehen, die als englische Königin und Oberhaupt des Commonwealth auch australisches Staatsoberhaupt ist.

Die Kookaburra Motive 2012 und 2011

Auch die Kookaburra 2011 und 2012 zeigen den australischen Eisvogel

Die Kookaburra Münze ist als Anlagemünze vor allem wegen Ihres 999er Feingehalts beliebt. Anleger können somit Kookaburra Münzen in € kaufen und bei steigenden Silberpreisen ansehnliche Renditen erzielen. Gleichzeitig sind Kookaburra Münzen aber auch wegen ihrem wunderschönen Münzmotiv begehrt, das auf der Vorderseite den typisch australischen Eisvogel zeigt.

Anders als bei anderen Anlagemünzen, die ein jährlich gleich bleibendes Motiv zeigen, wird das Kookaburra Motiv jährlich gewechselt. Die Kookaburra 1990 zeigte beispielweise das Motiv „Kookaburra – Lachender Hans – auf einem Baumstamm“. Die Kookaburra 2011 hingegen zeigt den Eisvogel mit ausgebreiteten Flügeln auf einem Baumstamm sitzen. Die Kookaburra 2012 wurde mit einem auf einem Ast sitzenden Kookaburra-Vogel geprägt.

In jedem Jahr warten Anleger und Sammler gleichermaßen gespannt auf die Veröffentlichung des neuesten Kookaburra Motivs und nutzen dann die Möglichkeit, die Münzen im Kookaburra Shop online zu bestellen. Insbesondere ältere Versionen der Kookaburra Münzen sowie die Kookaburra 1990 sind mittlerweile begehrte Anlageobjekte, die zum Teil einen nicht unerheblichen Sammleraufschlag aufweisen. Neuere Münzen hingegen werden nahezu zum Silberpreis mit nur geringem Aufschlag verkauft.

Die Rückseite der Kookaburra 2012

Auf der Rückseite der Silbermünze ist Elisabeth II. abgebildet

Anders als die Vorderseite wird die Rückseite vom Kookaburra Motiv nicht verändert. Die Silbermünze zeigt Elisabeth II., die als Oberhaupt des Commonwealth auch australisches Oberhaupt ist. Somit ist die Rückansicht der Kookaburra 2012 identisch mit der Kookaburra 2011. Lediglich das jeweilige Prägejahr unterscheidet sich. Um das Konterfei der britischen Queen entsprechend ihrem Aussehen anzupassen, werden seit 1999 jeweils leichte Veränderungen vorgenommen.

Ebenfalls auf der Rückseite der Kookaburra 2012 und der Kookaburra 2011 findet sich der Nennwert der Münze, wodurch die Silbermünze Australien hier zum offiziellen Zahlungsmittel avanciert. Als solches werden Kookaburra Münzen allerdings nie genutzt, da der Münzwert, der sich vom Silberpreis ableitet, diesen Nennwert regelmäßig übersteigt. Die 1 kg Kookaburra beispielsweise weist einen Nennwert von 30 australischen Dollar auf, wird aber aufgrund des in den vergangenen Jahren stark gestiegenen Silberpreises weit über diesem Wert verkauft. Die jeweiligen Nennwerte werden auf der Silbermünze mit Elisabeth II auf der Rückseite aufgeprägt. Zusätzlich finden sich hier die Schriftzüge „Elisabeth II“ und „Australia“ sowie das jeweilige Prägejahr der Münze.